DE EN
Zurück

Jeans von Blue Fire Co.

Stöbern Sie durch die aktuelle Frühjahr / Sommer 2017 Jeanshosen Kollektion "La Vida Loca".

Bequeme Damen Jeans von Blue Fire Co.

Damenjeans jetzt online kaufen im Blue Fire Co. Online Shop

Jeans – das beliebteste Kleidungsstück aller Zeiten. Selbst Yves Saint Laurent hat mal gesagt: "Mir tut nur eines auf der Welt leid: Dass nicht ich es gewesen bin, der die Jeans erfunden hat."

1853 von dem deutschen Auswanderer Levi Strauss in den USA für amerikanische Goldgräber angefertigt, ist heute die bequeme Denim Jeans aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken. 

Egal ob sportlich und lässig mit einem coolen T-Shirt für die Freizeit und Sneaker oder elegant und schick mit Blazer und Pumps im Büro – die Jeans passt einfach immer! Die Jeans sieht aber nicht nur gut aus, sondern ist auch bequem und robust. Jeanshosen unterscheiden sich von normalen Hosen durch ihr Material, denn Jeanshosen bestehen aus Denim. Der blaue Stoff wird aus Baumwolle gefertigt und eingefärbt.  Das sehr feste Baumwoll-Material ist robust und strapazierfähig und verleiht jedem Kleidungsstück aus Denim, sei es eine Jeanshose oder eine Jeansjacke, Belastbarkeit und Langlebigkeit. Deshalb kann eine Lieblingsjeans so oft getragen und gewaschen werden, ohne kaputt zu gehen. Heute wird der Baumwollstoff meistens noch mit Elasthan oder anderen Materialien vermischt, um den Denim leichter, weicher und elastischer zu machen. Gerade bei Skinny Jeans, die sich bequem an den Körper anschmiegen, ist Elasthan ein wichtiger Bestandteil der Jeans.

Für jeden Körpertyp und jede Situation gibt es die richtige Jeans im passenden Schnitt. Die gängigsten Jeansmodelle sind: Skinny und Tight Fit Jeans, Bootcut und Flared Jeans, High Waist Jeans sowie Tapered und Boyfriend Jeans.

 

Skinny und Tight Fit Jeans

Skinny-Jeans oder auch Tight Fit Jeans genannt, sind sehr schmale, eng anliegende Hosen mit Stretchanteil. Diese Art von Jeans ist überall eng geschnitten und schmiegt sich wie eine zweite Haut eng an den Körper.

 

Slim Fit Jeans

Slim-Fit Jeans oder Röhrenjeans sind auch eng anliegende Jeanshosen wie die Skinny Jeans, aber nicht ganz so eng. Slim Fits sind an der Hüfte und an den Oberschenkeln eng geschnitten, werden dann ab der Wade etwas breiter geschnitten.

 

Bootcut und Flared Jeans

Der Name sagt es schon: Bootcut bedeutet Stiefelschnitt auf Englisch. Bootcut-Jeans haben ein leicht ausgestelltes Bein damit die Hose über die Stiefel passt. Bei Flared-Jeans, oder auch Schlagjeans genannt, sind die Hosenbeine noch weiter ausgestellt. Flared-Jeans waren in den 70er Jahren im Trend und haben jetzt wieder ihren Come-back.

  

High Waist und Mom Jeans

High Waist kommt aus dem Englischen und bedeutet “hohe Taille”. Dieser Schnitt hat einen hohen Bund bis zur Taille – manchmal sogar bis zum Bauchnabel. Der neu Trend bei diesem Schnitt heißt „Mom Jeans“. Diese Art von Jeans hat eine hohe Taille, zulaufendes Bein und ist knöchelfrei.

 

Tapered Jeans

Tapered heißt auf Englisch konisch oder kegelförmig und genau so ist dieser Fit auch geschnitten: oben an den Hüften und Oberschenkeln locker und nach unten enger.

 

Boyfriend Jeans

Dieser Schnitt heißt nicht umsonst „Boyfriend“ – die Boyfriend Jeans hat einen ähnlichen Schnitt wie eine Männerhose: tief sitzender Bund, durchgehend weiter Schnitt und wird meistens am Saum umgekrempelt.

TOP

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten